Berlin/Mannheim: „Modellstädte“ präsentieren Pläne zur Luftreinhaltung

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) empfangen am Dienstag in Berlin die Bürgermeister der fünf so genannten „Modellstädte“ für saubere Luft. Die fünf Stadtoberhäupter werden dann ihre konkreten Vorschläge zur Luftreinhaltung vorstellen. In Mannheim, Herrenberg, Reutlingen sowie Bonn und Essen sollen verschiedene Maßnahmen getestet werden,
um später womöglich auch in anderen Städten Anwendung zu finden. Der Bund unterstützt die Städte finanziell bei dem Vorhaben. Um die Stickoxid-Belastung aus Diesel-Abgasen zu senken, wollen die Kommunen unter anderem den öffentlichen Nahverkehr ausbauen und vergünstigen, den Verkehr digital regeln und steuern oder auch Pedelecs und E-Mobile für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung bereitstellen.(dpa/mf)