Berlin/Tübingen/Walldorf: Bund steigt bei Biotec-Unternehmen Curevac ein

Der Bund steigt beim Biotech-Unternehmen Curevac ein, das unter anderem einen Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt.
Mehrheitseigner von Curevac ist der Walldorfer SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp. Laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier übernehme die bundeseigene Förderbank KfW für 300 Millionen Euro rund 23 Prozent der Anteile. Ziel sei, dem Unternehmen finanzielle Sicherheit zu geben. Einen Einfluss auf geschäftspolitische Entscheidungen schloss Altmaier aus. Hintergrund des Einstiegs sei auch das Konjunktur- und Zukunftspaket der Bundesregierung in der Corona-Krise. Hopp erklärte, er freue sich, dass auch von staatlicher Seite die Bedeutung der Biotechnologie erkannt und diese Schlüsselindustrie über die frühe Forschung hinaus unterstützt werde. (mho/dpa)