Biblis: Zwischenlager darf radioaktiven Abfall aus England aufbewahren

Das Zwischenlager in Biblis darf radioaktive Abfälle aus der britischen Wiederaufarbeitungsanlage Sellafield aufbewahren. Die dafür notwendigen atomrechtlichen Sicherheitsanforderungen seien erfüllt, erklärte das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit. Im Zwischenlager Biblis sei die Lagerung von maximal 135 Behältern mit hochradioaktiven Abfällen gestattet. Inklusive der sechs neuen seien jetzt 108 Behälter eingelagert, heisst es. (mho/dpa)