Biblis/Lampertheim: Rauschgiftermittler durchsuchen Wohnungen

Vier Wohnungen haben Ermittler des Rauschgiftkommissariats Heppenheim am Freitag in Biblis und Lampertheim durchsucht. In allen Wohnungen stießen die Beamten auf Dealutensilien, wie Feinwaagen und Verpackungsmaterial sowie auf etwa zwei Kilogramm Marihuana,  über zehn Kilogramm Streckmittel und mehreren Tausend Euro, die aus Rauschgiftgeschäften stammen dürften.
Gegen die vier tatverdächtigen jungen Männer, im Alter von 19 bis 24 Jahren, führt das Rauschgiftkommissariat seit September
umfangreiche Ermittlungen. Dem Quartett wird vorgeworfen, mit Amphetaminen und Marihuana in nicht geringen Mengen gehandelt zu haben.
In dem Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz werden sich alle vier demnächst vor Gericht verantworten müssen.(pol)