Billigheim-Ingenheim: Auto oder Rad – Betrunkener ratlos

Kurioser Einsatz für die Polizei in der Südpfalz. Ein 56-Jähriger konnte sein Auto nach dem Einkauf in einem Supermarkt in Billigheim-Ingenheim nicht mehr finden und meldete den Wagen als gestohlen. Als eine Streife den Mann am Montagabend noch auf dem Supermarkt-Parkplatz befragte, stellte sich heraus, dass er betrunken war. Ein Test ergab 1,3 Promille. Während des Gesprächs mit den Beamten habe der 56jährige plötzlich „Fall gelöst“ gerufen. Als er nämlich sein Fahrrad entdeckte, habe er den Ordnungshütern gestanden, dass ihm zunächst entfallen sei, mit welchem Verkehrsmittel er unterwegs war. Das Radel durfte er nun unter Polizeiaufsicht nach Hause schieben. Dort fand sich dann auch das Auto wieder. (mho/dpa)