Billigheim-Ingenheim: Unbekannte Täter schneiden 150 Rebstöcke ab – 2000 Euro Schaden

Mitten in der Weinlese schnitten unbekannte Täter im Kreis Südliche Weinstraße mehr als 150 Rebstöcke ab. Damit richteten sie nach Polizeiangaben einen Schaden von rund 2000 Euro an. Die Unbekannten hatten es auf einen Weinberg in Billigheim-Ingenheim abgesehen. Von ihnen fehlt bislang jede Spur. Der Polizei zufolge wurden die Rebstöcke fachmännisch entfernt. Zum Motiv liegen noch keine Erkenntnisse vor. (mho/dpa)