Birkenau: Blutiger Streit in Asylunterkunft – junger Mann schwer verletzt

Bei einem Streit in einer Asylunterkunft in Birkenau wurde ein junger Mann schwer verletzt. Laut Polizei klingelte ein 23-Jähriger am frühen Sonntagmorgen bei dem 18-Jährigen. Als dieser öffnete, ging der mutmaßliche Täter plötzlich auf ihn los und stach mit einem Messer auf ein Bein der Opfers ein. Der 18-Jährige kam in ein Krankenhaus, der 23-Jährige wurde am Tatort festgenommen. Der Hintergrund der Auseinandersetzung blieb unklar. feh