Bobenheim-Roxheim: Corona-Verstöße am Silbersee – Sechs Jugendliche mit Rauschgift erwischt

Ob Freibad oder Badeseen: das hochsommerliche Wetter lockt viele Badegäste an. Allerdings werden auf Liegewiesen und Sandstränden die Corona-Sicherheitsbestimmungen nicht immer beachtet. So stellten Kontrolleure des Ordnungsamtes im vorderpfälzischen Bobenheim-Roxheim am dortigen Silbersee mehrere Verstöße fest. Die Vergehen wurden den Angaben zufolge geahndet – und sprachen sich unter den Badegästen offensichtlich so schnell herum, dass etliche Besucher rechtzeitig verschwanden beziehungsweise auf die Einhaltung des Mindestabstandes achteten.

Wie es weiter heisst, wurden bei einer Personengruppe auch Betäubungsmittel gefunden. Sechs Personen aus dem Raum Worms hielten sich den Angaben zufolge illegaler Weise auf einem Kieswerksgelände auf, bei vier von Ihnen fanden die Kontrolleure geringe Mengen an Marihuana und Amphetain. (mho)