Bobenheim-Roxheim: Entenfamilie quert Bundesstraße – Schwerer Verkehrsunfall, vier Verletzte

Eine Entenfamilie, die die B 9 bei Bobenheim-Roxheim überquerte ist mutmaßlich Schuld daran, dass drei Autos aufeinanderkrachten. Dabei wurden vier Insassen zum Teil schwer verletzt, der rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Polizei vermutet nach eigenen Angaben, dass ein Autofahrer aus Alzey wegen der Vögel bis zum Stillstand des Wagens abbremste. Zwei nachfolgende Fahrzeuge hätten den stehenden PKW offenbar zu spät erkannt und seien in das Hindernis gekracht. Im Einsatz waren neben zwei Fahrzeugen der Polizeiinspektion Frankenthal, der Rettungshubschrauber Christoph 112, mehrere Rettungswagen, ein Notarzt sowie insgesamt 4 Fahrzeuge der Feuerwehr Frankenthal. Während der Unfallaufnahme mussten beide Fahrspuren gesperrt und der Verkehr abgeleitet werden. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von vier Kilometern. Der Gesamtschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. (mho)