Bobenheim-Roxheim: Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg wird entschärft

Knapp vier Wochen nach dem Fund einer US-amerikanischen Fliegerbombe bei Frankenthal wollen Experten den Sprengkörper am Mittwoch unschädlich machen. Die Entschärfung der 500-Kilogramm-Bombe in einem Acker soll um 11.00 Uhr beginnen. Dazu legt der Kampfmittelräumdienst das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg zunächst frei und schiebt es etwa 150 Meter von einem Strommast weg, wie die pfälzische Kommune mitteilte. Wohnhäuser stehen im Sperrgebiet nicht, allerdings liegt ein Teil eines Gewerbegebiets im Evakuierungsradius von 1000 Metern. Die Bundesstraße 9 wird ab 09.00 Uhr im Bereich in beide Richtungen gesperrt. Die Bombe war am 21. September entdeckt worden. dpa/feh