Bobenheim-Roxheim: Mann greift Notarzt und Polizisten an

Ein 56-Jähriger hat sich während einer medizinischen Untersuchung heftig gewehrt und den behandelnden Notarzt mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann am Dienstagabend am Bahnhof in Bobenheim-Roxheim teilnahmslos gewirkt und auf
Ansprache nicht reagiert. Als die Polizei eintraf, leistete der Mann erneut Widerstand, so dass er fixiert werden musste. Der 56-Jährige
wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (dpa/sab)