Bobenheim-Roxheim: Mit drei Promille Wohnmobil gesteuert

Eine Zeugin bemerkte auf der Straße am Wormser Flugplatz einen Wohnmobilfahrer, der am Montagmorgen längere Zeit an der Einmündung hielt und trotz freier Bahn nicht losfuhr. Da der Mann zudem zitterte, vermutete die Frau einen medizinischen Notfall und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der Fahrer schwer betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab den Angaben zufolge 3,09 Promille.(pol/mf)