Böhl-Iggelheim: Ein Mann bei Angriff getötet – Mutmaßlicher Angreifer festgenommen

Ein Angriff mit einem Toten sorgte heute in Böhl-Iggelheim für einen großen Polizeieinsatz. Die Polizei bittet darum, keine Gerüchte zu verbreiten. Für einen terroristischen Hintergrund gebe es keine Anhaltspunkte. Gegen 13 Uhr erreichte die Polizei der Notruf. Ein Mann soll mehrere Personen im Umfeld der Eisenbahnstraße in Böhl-Iggelheim verletzt haben. Vor Ort traf die Polizei den mutmaßlichen Angreifer an und nahm ihn fest. Vermutlich habe der 23-Jährige eine Stichwaffe verwendet. Eines der Opfer erlag laut Polizei kurz darauf seinen Verletzung, ein zweiter liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Die Identität der Opfer sind noch nicht abschließend geklärt. Dem Angriff war laut Polizei ein Streit vorangegangen. Der Tatort wurde abgesperrt. Gefahr für die Bevölkerung bestehe nicht, teilte die Polizei schnell mit. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen. (lrs/mj)