Böhl: Spur der Verwüstung mit gestohlenem Bus hinterlassen

In Böhl haben zwei jugendliche Täter mit einem gestohlenen Linienbus eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die beiden 16 und 19 Jahre alten Männer hatten den Bus gestern Nacht von einem Firmenparkplatz in Haßloch gestohlen und auf der anschließenden Spritztour acht parkende Busse, sechs PKWs sowie ein Hofstor bechädigt, teilte die Polizei mit. Sie konnte den 19-Jährigen aus Speyer und seinen 16-jährigen Komplizen aus Neustadt noch in der Nacht festnehmen. Beide standen unter Alkoholeinfluss. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 90.000 Euro.