Bremen/Zuzenhausen: Hoffenheim muss im DFB-Pokal bei kriselnden Bremern ran – Gnabry und Wagner fehlen

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim geht mit Personalsorgen in sein Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal beim Liga-Konkurrenten Werder Bremen. Die früheren Werder-Profis Serge Gnabry und Sandro Wagner werden wohl verletzungsbedingt fehlen. Bei Nationalstürmer Wagner bestand gestern zwar nach Angaben von Trainer Julian Nagelsmann noch etwas Hoffnung auf einen Einsatz. Wegen der Adduktorenprobleme solle aber kein Risiko eingegangen werden. Zudem fallen weiter Havard Nordtveit, Ermin Bicakcic und Adam Szalai aus. Bremen ist in der Bundesliga noch ohne Sieg, Trainer Alexander Nouri steht vor der Partie unter Druck. (dpa/asc)