Bruchsal: Fußgänger angefahren

Lebensgefährlich verletzt wurde nach Polizeiangaben ein 18-jähriger Fußgänger am  Sonntagmorgen gegen 3.40 Uhr auf der Landstraße zwischen Bruchsal und Büchenau. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand der Verkehrspolizei wurde der Fußgänger von einem von hinten herannahenden Pkw erfasst. Der 20-jährige Pkw-Lenker flüchtete von der Unfallstelle. Ein kurze Zeit später hinzukommender Zeuge fand den Verletzten. Nach Polizeiangaben konnte der mutmaßliche Unfallfahrer zwischenzeitlich zwar ermittelt werden. Dennoch suchen die Ermittler weitere Zeugen des Unfalls. (rnf)