Bruchsal-Helmsheim: Nebenbuhler mit Messer angegriffen

Ein Nebenbuhler versuchte offenbar mit einer Messerattacke einen 16 Jährigen von seiner Freundin fern zu halten. Nach Polizeiangaben joggte der Jugendliche am Abend durch Bruchsal-Helmsheim als ihn ein Unbekannter mit einem Taschenmesser angriff. Er nannte den Namen der Freundin und drohte ihm die Finger von ihr zu lassen. Der 16 Jährige erlitt leichte Schnittverletzungen. Der Angreifer flüchtete. (asc)