Bruchsal: Nach Arbeitsunfall – 57-Jähriger erliegt schweren Verletzungen

Nach einem Arbeitsunfall in Bruchsal am Dienstagmorgen ist der 57-jährige Mann gestern im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen gestorben. Nach Polizeiangaben war er bei Dacharbeiten aus einer Höhe von rund 3,5 Metern hinabgestürzt. Bisherigen Erkenntnissen des Kriminalkommissariats Bruchsal zufolge war die Dachbaustelle nicht hinreichend gegen Absturz gesichert. Wer die Verantwortung für die Absicherung inne hatte, ist derzeit Gegenstand weiterer Ermittlungen. (pol/mj)