Bruchsal: Unfall mit drei Lastzügen auf A 5 – 220 000 Euro Schaden

Bei einem schweren Lkw-Unfall sind auf der Autobahn 5 nahe Bruchsal drei Lastwagenfahrer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein Sattelzug am Freitagnachmittag mit voller Wucht in ein Stauende gekracht. Der 29-jährige Mann am Steuer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Zwei weitere Lkw wurden bei dem Aufprall beschädigt. Deren Fahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 220 000 Euro. Die Autobahn 5 war erst nach Stunden wieder frei befahrbar. (mho/dpa)