Brühl: Chlorgas in Freibad ausgetreten

Am Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr löste eine automatische Sicherungseinrichtung im Chlorgasraum des
Freibades in der Straße „Am Schrankenbuckel“ einen Alarm aus. Bei ersten Messungen der Feuerwehr wurde im Gebäude ein leicht erhöhter Chlorgasgehalt festgestellt. Unmittelbar angrenzende Anwohner wurden aus Sicherheitsgründen gebeten, die Fenster geschlossen zu halten. Die Suche nach der Ursache des erhöhten Wertes verlief erfolglos.
Spätere Messungen gegen 16 Uhr und 17 Uhr ergaben normale Werte. Der Badebetrieb musste zu keiner Zeit unterbrochen werden.(pol)