Brühl: Erneut Bombendrohung an Schillerschule

Zum zweiten mal innerhalb von vier Wochen musste die Schillerschule in Brühl wegen einer Bombendrohung geräumt werden. Von dem Alarm gegen 13 Uhr waren laut Polizei aber nur weniger Schüler betroffen. Die Polizei wurde bei der Durchsuchung des Gebäudekomplexes allerdings nicht fündig. Der anonyme Anruf kam den Ermittlungen zufolge aus einer Telefonzelle in Mannheim-Rheinau. Es werde wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten, ermittelt, heisst es. (mho)