Brühl: Hundegiftköder auf dem Rheinweg ausgelegt – Polizei warnt

Auf dem Rheinweg bei Brühl wurden Giftköder entdeckt. Der kleine Hund einer Spaziergängerin fraß laut Polizei ein Stück Bratwurst, das mit blauen Giftködern präpariert war. Der Hund spuckte das Stück wieder aus. Dennoch ging die 61-Jährige mit ihrem Vierbeiner zum Tierarzt. Dieser bestätigte, dass es sind um einen Hundegiftköder handelt. Die Polizei bittet alle Hundehalter, auf dem Rheinweg besonders wachsam zu sein und Giftköder der Polizei zu melden. feh