Bürger fühlen sich in Heidelberg wohl

Die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hat eine neue Heidelberg Studie vorgelegt. Danach sehen die Bürger den Verkehr auf Platz eins der wichtigsten Probleme, gefolgt vom Wohnungsmarkt und den Mieten. Fast zwei Drittel der Befragten fühlen sich wohl in der Stadt, das ist ein leichtes Plus gegenüber der Umfrage von 2009. Auch die Zustimmung zu Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner hat zugenommen. Sie stieg von 62 auf 68 Prozent. feh