Bürstadt: 36-jähriger Arbeiter fällt durch Hallendach

Bei Arbeiten auf einem Hallendach in der Straße „Die Lächner“ brach ein Arbeiter durch die Decke und stürzte sieben Meter in die Tiefe. Wie die Plizei berichtet, zog sich der 36 Jahre alte Mann bei dem Sturz auch Kopfverletzungen zu. Er kam mit dem Krankenwagen in die nächste Klinik. Der angeforderte Rettungshubschrauber wurde nicht mehr benötigt. Für die Rettung war auch die Bürstädter Feuerwehr eingesetzt. Zur Klärung des Unfalls wurde die Abteilung Arbeitsschutz beim Regierungspräsidium Darmstadt eingeschaltet.(mf)