Bürstadt: Messer-Mann bedroht Supermarkt-Kunden

Ein geistig verwirrter Mann hat in einem Supermarkt in Bürstadt Menschen mit einem Messer bedroht. Der 35jährige wurde nach Polizeiangaben beim Verlassen des Geschäftes festgenommen. Verängstigte Kunden setzten zuvor per Handy einen Notruf ab. Wie es weiter heisst, wurde der Mann in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Verletzt wurde niemand. (mho)