Bürstadt: Tödlicher Unfall am Bahnübergang

In Bürstadt ist ein 27 Jahre alter Mann von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann am Donnerstag um 6.00 Uhr auf seinem Fahrrad einen unbeschrankten Übergang nahe dem Bahnhof überqueren. Dabei übersah er den herannahenden Zug. Der Lokführer konnte trotz einer Notbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die
Strecke zwischen Lorsch und Bürstadt musste für dreieinhalb Stunden gesperrt werden, zwei Züge hatten laut Polizei Verspätung. dpa/feh