„Capri-Sonne“-Prozess geht in nächste Runde

Eppelheim. Der Streit um Capri-Sonne geht weiter. Im juristischen Ringen um Form und Größe des Getränkebeutels hat ein Konkurrent des Eppelheimer Unternehmes Berufung eingelegt. Jetzt muss das Oberlandesgericht Braunschweig entscheiden, ob die Firma Riha aus Niedersachsen ähnliche Beutel verwenden darf. In erster Instanz hatte das Eppelheimer Unternehmen Recht bekommen. Der selbststehende Beutel sei ein Markenzeichen von Capri-Sonne, erklärte damals das Landgericht Braunschweg in seinem Urteil. feh