Carlsberg: Waldstück gerät in Brand

In einem Waldstück in Carlsberg im Kreis Bad Dürkheim ist in der Nacht zum Freitag ein Feuer ausgebrochen. Ein Anwohner bemerkte den Rauchgeruch und alarmierte die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte. Erst einige Stunden später entdeckten Einsatzkräfte das Feuer im Wald. Demnach hatten sich die Flammen auf eine Fläche von rund 3.000 Quadratmetern ausgebreitet. Das Feuer konnte am frühen Morgen gelöscht werden. Zur Ursache lagen laut Polizei zunächst keine Hinweise vor. Die Brandstelle konnten aufgrund der hohen Bodentemperaturen vorerst nicht betreten werden. Die Forstämter weisen darauf hin, dass vor allem in den trockenen Sommermonaten ein striktes Rauchverbot gilt. (dpa/sab)