Dackenheim: LKW fährt sich fest

Am Mittwoch Abend gegen 20:20 Uhr befuhr ein 63-jähriger LKW-Fahrer aus Sachsen die Kreisstraße zwischen Dackenheim und Freinsheim im Kreis Bad Dürkheim. Weil das Gespann für ein dortiges Viadukt zu hoch war, setzte er laut Polizebericht zurück und fuhr sich hierbei fest. Sowohl der LKW, als auch ein Wingert wurden beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Kreisstraße 2 musste für den Zeitraum der Bergung gesperrt werden. Seit 23:05 Uhr ist sie für den Verkehr wieder freigegeben.(pol/mf)