Dannstadt-Schauernheim: Autofahrer mit 3,65 Promille

Bei einer Polizeikontrolle am Donnerstagnachmittag in Dannstadt-Schauernheim staunten die Beamten nicht schlecht. Passanten meldeten einen 64-jährigen Mann, der nicht nur stark nach Alkohol roch, sondern auch merhfach kläglich versuchte auf einem Supermarkt-Parkplatz einzuparken. Nach einem Alkoholtest ergab sich ein Wert von 3,65 Promille. Wie sich herausstellte, war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihn erwartet ein Strafverfahren und sicherlich heftige Kopfschmerzen. (cal)