Darmstadt/Mörlenbach: Vater legt Geständnis ab – Kinder alleine getötet – Frau nicht beteiligt

Mit einem Geständnis des angeklagten Vaters wurde am Landgericht Darmstadt der Prozess gegen ein Mörlenbacher Ehepaar fortgesetzt. Es soll am 31. August 2018 seine beiden Kinder im Haus der familie im Ortsteil Bettenbach getötet haben. Der Anwalt des Mannes verlas die Erklärung des 59-Jährigen, wonach er die alleinige Schuld am Tod der 10- und 13-jährigen Opfer trage. Die Bluttat sei nicht geplant gewesen, seine mitangeklagte Frau habe damit nichts zu tun. Er und die 46-Jährige hätten den Entschluss gefasst, das Haus anzuzünden und Selbstmord zu begehen, weil es versteigert wurde und geräumt werden musste. Einsatzkräfte retteten die beiden in der Garage. Sie wollten sich mit Autoabgasen vergiften. (mho)