Deidesheim: Eingeklemmter Igel befreit

Eine Schülerin hatte den eingeklemmten Igel am Deidesheimer Bahnhof entdeckt und die Polizei gerufen. Das Tier war zwischen eine Betonmauer und einen Zaun geraten und konnte sich nicht selbst befreien. Die Beamte borgten sich von einem ansässigen Unternehmen eine Flex und durchtrennten den Metallzaun. Geschwächt aber dem ersten Anschein nach unverletzt, konnte der Igel aus seiner misslichen Lage befreit werden. Nach kurzer Erholung von den Strapazen begab er sich, ohne noch einmal zurückzuschauen, auf die Suche nach einem komfortableren Quartier.(cag/pol)