Deidesheim: Land fördert barrierefreien Rundweg im Stadtkern

Das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium fördert einen barrierefreien Rundweg im Deidesheimer Stadtkern mit über 330.000 Euro. Wie das Ministerium mitteilt, nutzt die Stadt das Geld im Rahmen des Projektes Ein Tag Urlaub in Deidesheim – WeinGenuss“ um zwei touristische Routen mit touristischen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Angeboten rund um den Wein sowie Freizeitangebote wie die barrierefrei zertifizierte Alla-hopp-Anlage zu verbinden. Beide Routen starten am Hauptbahnhof.  Um die Wege barrierefrei zu machen werden Randsteine reduziert, das Kopfsteinpflaster entlang einer Spur für Rollstuhlfahrer geglättet, ein Ruheplatz angelegt, heißt es. Die Gesamtkosten liegen bei rund 400.000 Euro. Die exakt 333.700 Euro Fördermittel stammen vom Land sowie aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE. (Wirtschaftsministerium RLP/mj)