Deidesheim: Psychisch verwirrte Frau versucht einem Polizeibeamten die Dienstwaffe zu entreißen

Am Abend des 1. Aprils wurde die Polizeiinspektion Haßloch über eine psychisch verwirrte Frau im Ortskern von Deidesheim informiert. Vor Ort konnten die Beamten eine 79jährige Frau aus dem Raum Wiesbaden antreffen. Diese war völlig orientierungslos und litt unter Wahnvorstellungen. Auf Grund ihres Zustandes sollte die Frau dann in eine psychiatrische Fachklinik verlegt werden. Hierbei leistete sie jedoch erheblichen körperlichen Widerstand, auf Grund ihres Alters konnten die Polizeibeamten nur bedingt Kraft anwenden. Plötzlich griff die Frau nach der Dienstwaffe eines Beamten, der versuchte sie zu fixieren. Durch die Reaktion des Beamten und die Sicherung der Waffe konnte ein vollständiger Zugriff der Frau auf die Dienstwaffe verhindert werden. Mit Hilfe eines Notarztes konnte die Frau dann sediert und in eine Fachklinik eingewiesen werden. Bei dem Einsatz wurde ein Polizeibeamter und die Frau leicht verletzt. (pol)