Deidesheim: Tagung der Frauen- und Gleichstellungsminister

Zu Beratungen über Themen wie den Kampf gegen Sexismus und die Benachteiligung von Frauen im Arbeitsleben kommt die
Frauen- und Gleichstellungsministerkonferenz der Bundesländer am heutigen Donnerstag ab 12 Uhr in Deidesheim zusammen.
Die 1991 eingeführte Konferenz legt die Grundlinien für eine gemeinsame Gleichstellungs- und Frauenpolitik fest, den Vorsitz hatte
zu Jahresbeginn Rheinland-Pfalz übernommen. Am Freitag wollen die Teilnehmer bei einer Pressekonferenz eine Bilanz der
Beratungen ziehen. Zu der Tagung wird unter anderem auch Juliane Seifert erwartet, Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium. (mho/dpa)