Demonstration zum Erhalt der Alla-Hopp-Anlage in Unter-Abtsteinach

Videobeitrag zum Thema

Etwa 400 Teilnehmer haben am Sonntag gegen eine mögliche Schließung einer „alla hopp!“-Anlage im vorderen Odenwald demonstriert. Unter dem Motto „Für die Kinder“ zog der Demonstrationszug vom Parkplatz am oberen Ortseingang in Unter-Abtsteinach über die Hauptstraße bis zur „alla hopp!“-Anlage. Auch die Bürgermeisterin von Abtsteinach, Angelika Beckenbach, nahm an der friedlichen, aber dennoch engagierten Kundgebung teil.

Hintergrund der Aktion ist eine Klage einiger Anwohner wegen Lärmbelästigung. Regelmäßige Messungen haben eine Überschreitung der Grenzwerte ergeben. Deshalb wird die Anlage an Sonn- und Feiertagen gesperrt. Eine komplette Schließung ist nicht auszuschließen.

Insgesamt 19 Bewegungs- und Begegnungsanlagen wurden von der Dietmar Hopp Stiftung im Gebiet der Metropolregion Rhein-Neckar mit einem Betrag von 45 Millionen Euro finanziert. (fcs)