Südzucker-Tipp zum Frühling: Reiskugeln

Zutaten für 4 Personen:

 500 ml Milch

1 TL Butter

1 Prise Salz

125 g Milchreis

Schale von 1 unbehandelten Zitrone (oder 3 cm lange Stücke von 1 Stange Zitronengras)

2 gehäufte EL Südzucker Feinster Back Zucker

1 TL Südzucker Vanillin Zucker

½ Becher (100 g) süße Sahne

Sonstige Zutaten:

 4 mittelgroße Orangen

4 EL Cointreau (Orangenlikör) oder etwas flüssiger Honig

etwas Karamell- oder Schokoladensauce

evtl. einige Blättchen Zitronenmelisse und/oder 1 Stange Zitronengras

Außerdem

 evtl. Eisportionierer zum Formen der Reiskugeln

Sieb

 

Zubereitung

 1. Die Milch zusammen mit der Butter und der Prise Salz in einem kalt ausgespülten Topf aufkochen. Den Reis in ein Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser abspülen. Den abgetropften Reis in die Milch einrühren und aufkochen.

 2. Die Zitronenschale zum Milchreis geben und alles 10 Minuten weiter köcheln lassen. Den Feinsten Back Zucker, den Vanillin Zucker und die Sahne unterrühren. Danach den Milchreis auf kleinster Wärmestufe bei geschlossenem Topf mindestens 20 Minuten ausquellen lassen. Um ein Anbrennen zu verhindern, zwischendurch immer wieder vorsichtig umrühren. Anschließend den Reis für mehrere Stunden kalt stellen.

3. Die Orangen schälen und waagerecht in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

4. Pro Person die Scheiben einer Orange kreisförmig auf einen großen Dessertteller legen und mit je 1 EL Cointreau oder etwas flüssigem Honig beträufeln.

5. Vier Reiskugeln formen und jeweils eine in die Mitte jedes Orangenkreises setzen. Das Dessert mit Zitronenmelisse und/oder feinen Streifen vom Zitronengras dekorieren und mit Karamell- oder Schokoladensauce beträufeln.

 

Weitere Dessert-Rezept und noch viele ‚süße Anregungen‘ finden Sie hier.