„Deutschlands schönste Frau“: Ramona aus Frankenthal

Ramona (33), dreifache Mutter aus dem pfälzischen Frankenthal, ist „Deutschlands schönste Frau“. Beim Finale der gleichnamigen RTL-Fernsehshow kam die Altenpflegerin am Mittwochabend auf 82 Prozent der Zuschauerstimmen und setzte sich damit deutlich gegen die letzte Konkurrentin Erna (30) durch. Insgesamt hatten 20 Frauen im Alter von 21 bis 65 Jahren an dem von Stylist Guido Maria Kretschmer moderierten Wettbewerb teilgenommen, bei dem es laut RTL nicht nur um Aussehen, Style und Ausstrahlung, sondern auch um Herz, Verstand und Persönlichkeit ging. Gefragt waren emotionale Geschichten echter Frauen. In fünf Folgen konnten die Teilnehmerinnen einige aus ihrer Schar abwählen, beim Finale
entschied das Publikum. Für die aus Mainz stammende Ramona, die mit 15 zum ersten Mal Mutter wurde, soll nun ein großer Wunsch in Erfüllung gehen – sie möchte endlich ihren leiblichen Vater kennenlernen. Kretschmer und das RTL-Team wollen ihr nach Senderangaben dabei helfen. Außerdem wird sie auf dem Plakat eines internationalen Wäscheherstellers zu sehen
sein. dpa/feh