DFB-Pokal: 1.FC Kaiserslautern mit Sensation gegen Bayer Leverkusen

Der 1. FC Kaiserslautern hat das Halbfinale im DFB-Pokal erreicht. Der einzige Fußball-Zweitligist gewann am Mittwoch bei Bayer Leverkusen mit 1:0 (0:0) nach Verlängerung. Dank des späten Treffers von Ruben Jenssen in der 114. Minute zogen die Pfälzer erstmals seit 2003 wieder in die Vorschlussrunde ein. Im fünften Cup-Duell zwischen dem Bundesliga-Zweiten Bayer und den Lauterern fielen während der regulären Spielzeit vor 25 244Zuschauern in der BayArena keine Tore. In der Verlängerung verschoss Lautern-Stürmer Mohamadou Idrissou zudem einen Foulelfmeter (98.).

Im Halbfinale trifft der 1.FC Kaiserslautern am 15./16. April auswärts auf den FC Bayern München (dpa/beh)