Dirmstein/Frankenthal: Wegen fehlender Maske im Supermarkt nicht bedient – Anzeige

Eine Kundin in einem Supermarkt in Dirmstein bei Frankenthal zeigte das Personal wegen Nötigung an, weil sie nicht bedient wurde. Wie die Polizei berichtet, trug die 53-Jährige allerdings keinen Mund-Nasen-Schutz und wurde deshalb von den Beschäftigten auf die Maskenpflicht aufmerksam gemacht. In dem Geschäft müssen laut Polizei Personen mit einem ärztlichen Attest zumdest ein Klarsicht-Visier tragen. Dieses hatte die Kunden aber auch nicht dabei. (mho)