Dossenheim: Zimmerband wegen brennender Zigarette

Weil er laut Polizei alkoholisiert mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen war, verursachte ein 34-jähriger Mann in der vergangenen Nacht ein Zimmerbrand in Dossenheim. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, hatten sich die Hausbewohner der Drei-Zimmerwohnung bereits in Sicherheit gebracht. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Der mutmaßliche Verursacher  erlitt leichte Versengungen im Kopf- und Haarbereich sowie eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. (mj)