Dossenheim: Zwei Kinder angefahren – Seniorin gibt Führerschein ab

Eine Seniorin hat in Dossenheim im Rhein-Neckar-Kreis zwei Kleinkinder angefahren. Wie die Polizei mitteilte, wurden der zweijährige Junge und seine vier Jahre alte Schwester mit Verletzungen in eine Klinik gebracht. Die Autofahrerin gab daraufhin ihren Führerschein freiwillig ab. Die alte Dame hatte ursprünglich an einem Zebrastreifen gehalten, um eine Mutter mit deren Kindern die Straße überqueren zu lassen. Als die Gruppe die Straße teils bereits passiert hatte, fuhr die Frau laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache an und erfasste zwei von drei Kindern, eines von ihnen im Kinderwagen. Sie wurden in der Heidelberger Kinderklinik behandelt. (dpa/cag)