Dudenhofen: Alter schützt vor Torheit nicht

In Dudenhofen gerieten gestern Abend zwei Damen, die eine Wohngemeinschaft bilden, im Alter von 73- und 80 Jahren zu einen ausufernden Streit. Nachdem es in letzter Zeit wohl des Öfteren zu verbalen Auseinandersetzungen gekommen war, meldete die 80 -Jährige Gesprächsbedarf bei ihrer jüngeren Mitbewohnerin an. Die lehnte das Gespräch jedoch ab und beschäftigte sich weiter mit ihrem Laptop. Die Lebensältere klappte daraufhin das Laptop zu, was dazu führte, dass sie von ihrer Kontrahentin derart an den Haaren gezogen wurde, dass sie zu Boden stürzte. Umgehend versetzte sie daraufhin ihrer Mitbewohnerin eine Ohrfeige, um anschließend die Polizei zu informieren. Wie die Polizei mitteilt, brauchte es einiges an gutem Zureden, bis die beiden Damen beruhigt werden konnten und die Beamten sie guten Gewissens wieder alleine lassen konnten. Eines steht jetzt allerdings fest: Die jüngere der beiden Damen zieht aus und beide erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. (pol/cj)