Eberbach: Feuerwehr kämpft gegen Schwelbrand in Dehnfuge

Wie die Polizei berichtet, entzündete sich das Dämmmaterial zwischen der Volksbank und dem Nachbargebäude. Der Rauch stieg durch einen Kabelschacht ins erste Obergeschoss auf und löste den Brandalarm aus. Seither versuchen die Einsatzkräfte, die Flammen an der schwer zugänglichen Stelle zu löschen.
Dei Schadenshöhe ist noch unklar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist ein Funkenflug bei Flex- und Schweißarbeiten im Keller der Volksbank vor über vier Wochen Ursache für den Brand.(aha)