Eberbach: Keine neuen Erkenntnisse zu Busunglück

Nach dem schweren Busunglück in Eberbach ist der Unfall-Hergang immer noch nicht geklärt. Das sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Der verletzte Busfahrer habe zwar im Krankenhaus befragt werden können. Die Polizei machte aber keine Angaben, ob er sich zur Sache äußerte. Ein 17jähriger Fahrgast werde noch stationär im Krankenhaus behandelt, hieß es. Die meisten der 44 Verletzten seien wieder zuhause, so der Sprecher. Der Bus werde noch intensiv auf technische Mängel untersucht. Mit Ergebnissen rechnet die Polizei morgen. (mho)