Eberbach: Ungewöhnliche Unfallflucht – Rollstuhlfahrer rammt Rollator

Eine ungewöhnliche Unfallflucht meldete eine 86-jährige Frau der Polizei. Sie war am Freitagmittag mit ihrem Rollator auf einem Gehweg in Eberbach unterwegs, als ihr ein Mann auf einem Elektrorollstuhl entgegenkam. Weil ein Kleiderständer eines Geschäfts im Weg stand, wartete der Rollstuhlfahrer zunächst, um die Frau durchzulassen. Diese wiederum klappte ihren Rollator zusammen und wollte den
Rollstuhlfahrer passieren lassen. Dies dauerte dem Mann im Rollstuhl offenbar zu lange, er drückte sich an ihr vorbei und stieß mit dem Rollator der 86-Jährigen zusammen. Die Gehhilfe der Seniorin wurde beschädigt und ist nach Polizeiangaben nicht mehr benutzbar. Der Schaden wird auf rund 300 Euro geschätzt. Der Rollstuhlfahrer fuhr einfach weiter. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Rollstuhlfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/9210-0 zu melden.(pol/mf)