Edenkoben: 19-Jähriger verliert Geldbeutel – Polizei findet Cannabis-Briefchen im Portemonnaie – Führerschein weg

Sein verlorener Geldbeutel wurde einem 19-jährigen in Edenkoben zum Verhängnis. Wie die Polizei berichtet, fand ein Passant das  Portemonnaie vor einem Supermarkt in der Luitpoldstraße und gab das Fundstück bei der Polizei ab. Die Beamten fanden im Geldbeutel nicht nur Bares, sondern auch zwei in Frischhaltefolie eingewickelte „Marihuanaklumpen“ und eine Eintrittskarte zins Cannabismuseum in Amsterdam. Die Ordnungshüter erreichten den 19-jährigen, er erschien im Polizeirevier und wollte seine Börse abholen. Den bekam er auch wieder. Den Führerschein musste er allerdings im Gegenzug abgeben, weil er sich den Angaben zufolge unter Drogeneinfluss ans Steuer seines Wagens gesetzt hatte. (mho)