Edenkoben: Abstand auf A65 falsch eingeschätzt – schwer verletzt

Weil sie den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug falsch eingeschätzt hatte, verletzte sich eine 28-Jährige auf der A65 bei Edenkoben schwer. Nach Polizeiangaben wollte die Frau am frühen Sonntagmorgen in Richtung Karlsruhe zum Überholen ausscheren und fuhr dabei dem Auto einer 45-Jährigen auf. Ihr Auto überschlug sich, die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die 45-jährige prallte mit ihrem PKW in die Leitplanke, blieb aber unverletzt. Der Autobahnabschnitt war für ca. eineinhalb Stunden voll gesperrt. /nih