Edenkoben: Ein zu stilles Örtchen

Nach einem Toilettengang stand am Mittwochabend gegen 18:15 Uhr ein Gast aus Ebersbach in der Pfälzerwaldvereinshütte „Hüttenbrunnen“ vor verschlossener Tür – allerdings innen – und in der Hüte war niemand mehr. Der 56-jährige rief telefonisch die Polizei zu Hilfe. Da die Polizisten den Vorstand der Hütte nicht erreichten, betrauten sie die Feuerwehr mit der Rettungsaktion. Kurz darauf meldete sich doch noch der Vorstand und befreite den eingeschlossenen Gast.(pol/mf)