Edenkoben: In Psychiatrie eingewiesen

Einen 54-jährigen Mann wiesen Polizeibeamte am Samstagabend in die Psychiatrie ein, nachdem er die Beamten gebeten hatte, ihn mit ihrer Dienstwaffe zu erschießen. Die Beamten waren ursprünglich zu einem Streit zwischen zwei Personen in der Luitpoldstraße in Edenkoben gerufen worden. Hierbei zeigte sich einer der Kontrahenten laut Polizei äußerst depressiv und hatte starke Stimmungsschwankungen. (pol/mpf)